FDP Stadtverband Schwerte

Schulpolitik

Modernisierung der Aula des Ruhrtalgymnasiums (RTG)

Die CDU Fraktion und FDP-Ratsfrau Renate Goeke fordern die Sanierung und Modernisierung der Aula des Ruhrtalgymnasiums, sowie des angrenzenden Musikraums.
Ein gemeinsamer Antrag von CDU Fraktion und Ratsfrau Goeke liegt für die Sitzung des Schulausschusses am 25. April 2018 vor:

Die Verwaltung wird beauftragt auf Basis der Grundlagenermittlung die Sanierung und Modernisierung der Aula am Ruhrtalgymnasium, sowie des angrenzenden Musikraums vorzunehmen. Die notwendigen Kosten sind durch einen von der Verwaltung erstellten Deckungsvorschlag im Haushalt abzubilden.

Bürgerkommune

Vorstellung des Eckpunktepapiers zur Bürgerkommune

Frau Anke Skupin aus der Stadtverwaltung Schwerte hat sich bereit erklärt in unserem Arbeitskreis die erarbeiteten Schritte auf dem Weg zur Bürgerkommune darzustellen.

Konkret wird das Eckpunktepapier vorgestellt und diskutiert, um es in die Sitzung des Rates am 16. Mai einbringen zu können. Darauf aufbauend soll dann in der Entwicklungsgruppe weiter an der Umsetzung gearbeitet werden können.

Ort: VHS, Am Markt 11, Schwerte im Raum 1

Zeit: 19. April 2018 um 19:30 Uhr.

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen!

Bürgermeisterwahl

Stellungnahme der CDU, Grünen und FDP zur Wahl des neuen Bürgermeisters

Merkwürdiges Demokratieverständnis


Eine typische Begleiterscheinung von Wahlkämpfen ist die Polarisierung im Umfeld der Kandidaten. Neben dem Austausch von Argumenten fällt hierbei auch gelegentlich das ein oder andere Wort, das eher in die Abteilung Schlammschlacht einzuordnen ist.

Nach der Wahl dagegen, wenn die Bürgerinnen und der Bürger entschieden haben, sollte die Sache, hier also das Wohl der Stadt Schwerte, wieder im Mittelpunkt stehen. Die CDU, Grünen und FDP haben das Ergebnis dieser Wahl zur Kenntnis genommen und selbstverständlich akzeptiert. Gute Ideen sollten mit gemeinsamer Kraft vorangetrieben werden, egal von welcher Seite diese Ideen eingebracht werden. Diese Bereitschaft zur Zusammenarbeit in Sachfragen ist dem neuen Bürgermeister bei der Beglückwünschung zur Wahl von allen drei Parteien signalisiert worden.

Schaut man sich allerdings die Leserbriefe und Kommentare von einzelnen SPD-Mitgliedern zur Wahl von Herrn Dimitrios Axourgos im Nachgang an, so muss man feststellen, dass dieses gute Prinzip noch nicht von allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern anerkannt wird.

Nordkorea

Atomares Tauwetter oder vorgetäuschte Entspannung?

Nach Jahren der atomaren Muskelspiele kündigt Kim Jong-un das Aussetzen des nordkoreanischen Atom- und Raketenprogramms an. Kurz vor einem Treffen mit dem südkoreanischen Präsidenten hat diese Ankündigung jedoch einen faden Beigeschmack, stellt FDP-Außenpolitiker ...

Ortsparteitag

Ehrung für 45 Jahre Mitgliedschaft - 12 Neumitglieder


Beim Ortsparteitag der FDP Schwerte wurde Ingrid Nöldgen für ihre 45-jährige Mitgliedschaft in der FDP geehrt.

In ihrem Geschäftsbericht konnte die Ortsverbandsvorsitzende Renate Goeke auf zwei äußerst erfolgreiche Wahlkämpfe in 2017 mit für die FDP hervorragenden Ergebnissen zurückblicken.

Sowohl bei der Landtagswahl als auch bei der Bundestagswahl gelang es der FDP in Schwerte sich mit zweistelligen Ergebnissen als drittstärkste Kraft zu etablieren. Bei der Landtagswahl gelang es der heimischen FDP Kandidatin Susanne Schneider wieder in den Landtag einzuziehen.

Mit der Aufstellung des gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten der CDU, FDP und Grünen, Adrian Mork, findet aktuell der dritte Wahlkampf innerhalb von nur einem Jahr statt. Alle Anwesenden waren äußerst zuversichtlich auch aus diesem Wahlkampf erfolgreich hervorzugehen und mit Adrian Mork den besten Bürgermeister für Schwerte zu gewinnen.

Rentenversprechen der GroKo

Brauchen enkelfitte Rente

Die Rentenpläne der Bundesregierung sehen eine doppelte Haltelinie vor: Sicherung des Rentenniveaus und Begrenzung der Beiträge. Forscher haben nun festgestellt, dass diese Pläne zukünftige Generationen teuer zu stehen kommt. Denn nach 2020 droht eine ...

Engagementpreis NRW

gem. Pressemitteilung zur Nominierung für den Engagementpreis NRW

CDU, Die Grünen und FDP zur Nominierung für den Engagementpreis NRW

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat Adrian Mork: „Das Ziel, ein neues Zusammenspiel zwischen kommunalpolitischer Entscheidungsfindung, Bürgerbeteiligung, bürgerschaftlichem Engagement und Verwaltungshandeln zu finden und mehr lokale Demokratie zu wagen wird auch weiterhin von mir unterstützt.“

Die Nominierung mit 12 weiteren Projekten aus 234 Bewerbungen für den Engagementpreis NRW werten die Fraktionen von CDU und Grünen sowie die FDP als einen riesigen Erfolg auf dem Weg zur Bürgerkommune.

(...)

Vollständige Pressemitteilung

Steigende Kosten

GroKo destabilisiert das ganze Rentensystem

Unter Schwarz-Rot werden die Kosten des Rentensystems bald aus dem Ruder laufen. Bereits in der nächsten Wahlperiode würde die vereinbarte "doppelte Haltelinie" Finanzierungslücken verursachen , die nach den eigenen Angaben der Großen Koalition dann mit ...

Globale Sicherheitspolitik

Europa muss gemeinsam handeln und Fliehkräfte bändigen

Europa steht vor neuen sicherheitspolitischen Herausforderungen: Auf der Weltbühne verschieben sich die Machtzentren und auch die Situation im Hinblick auf Russland sowie die USA wird wieder brenzlig. Zur Diskussion darüber lud die Stiftung für die Freiheit ...


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Björn Oste


Stellvertretender Vorsitzender

Werden Sie Mitglied!

Facebook

Links


Mitmachen