FDP Stadtverband Schwerte

"Pakt für Kinder und Familien"

Mehr Investition in die frühkindliche Bildung


Im Wahlprogramm 2014 von der FDP Schwerte gefordert: „Mehr Investition in die frühkindliche Bildung“ - vom FDP Familienminister NRW, Dr. Joachim Stamp auf den Weg gebracht.

Das Land Nordrhein-Westfalen und die Kommunen investieren mit dem „Pakt für Kinder und Familien“ 1,3 Milliarden Euro. Ab 2020 werden Familien und Träger entlastet.

Wir freuen uns, dass die NRW-Koalition ihre Versprechen umsetzt.
Ein Beispiel für eine erfolgreiche Politik!

Mehr Informationen unter 👉
„Pakt für Kinder und Familien“

Jahreswechsel

Frohes neues Jahr!


Für das neue Jahr wünschen wir euch Glück und Erfolg in allen Bereichen eures Lebens!


Auf das wir auch weiterhin das neue Jahr mit einem bunten Feuerwerk einleiten und begrüßen können! 🥂

Stadtmedaille

Ergster Freizeitteam erhält Stadtmedaille

Das Ergster Freizeitteam, nominiert von der FDP Schwerte, gehörte zu den 4 Preisträgern, die im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung die Stadtmedaille verliehen bekamen.

Das Ergster Freizeitteam ist eine Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsen,
die Ihre freie Zeit nicht im Sinne von Freizeit nur zu ihrem eigenen Vergnügen nutzt, sondern die ihre freie Zeit dafür einsetzt, für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren Freizeiten zu organisieren und zu gestalten.

Laudatorin Renate Goeke würdigte das soziale Engagement der jungen Menschen und betonte besonders das ehrenamtliche Engagement
als ein gelungenes Beispiel für Nachhaltigkeit.
Immerhin konnte das Ergster Freizeitteam in diesem Jahr das 30-jährige Jubiläum feiern.

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Neues EU-Urheberrecht

Schlag gegen das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung

Seit 2016 wird darüber diskutiert, jetzt gibt es eine Einigung im Streit um neue Regeln für den Schutz von Urheberrechten. Die Freien Demokraten üben drastische Kritik. Der FDP-Experte Jimmy Schulz beklagt: "Unternehmen werden faktisch dazu gezwungen, ...

Nikolaus

Nikolaus-Infostand der FDP Schwerte mit süßen Überraschungen

Ein sehr gelungener Nikolaus-Infostand!
Ein sehr gelungener Nikolaus-Infostand!

Die Schwerter Liberalen nutzten die Gelegenheit, auch außerhalb der Wahlen über die kommunale Politik informieren zu können!
Bei kaltem, aber trockenem Wetter zeigten viele Schwerter Bürgerinnen und Bürger reges Interesse an aktuellen politischen Themen der Stadt.
Auch Susanne Schneider, MdL freute sich über zahlreiche Gespräche zu landespolitischen Themen.

„Die kleine Nikolausüberraschung für die kleinen Mitbürger unserer Stadt riefen zahlreiche leuchtende Augen hervor“ verrät Renate Goeke, Vorsitzende der FDP Schwerte.

„Wir wünschen allen Schwerter Bürgerinnen und Bürgern eine besinnliche Adventszeit.“

Fahrverbote in Stuttgart

Fahrverbote kippen, moderne Mobilität gestalten

Seit dem Diesel-Fahrverbot einschließlich der Euronorm 4, kommt es in Stuttgart zu regelmäßigen Demonstrationen. Die Freien Demokraten haben nun ein umfassendes Papier vorgelegt, in dem sie skzizzieren, welche Alternativen sie voranbringen wollen, um ...

Unternehmer des Jahres

FDP Schwerte besucht Schwertes Unternehmer des Jahres 2017

Schwerte, 13.09.2018. Die FDP Schwerte besuchte heute die WBG Blechverarbeitung GmbH in Schwerte, welche vom Unternehmer Ulrich Benke, dem „Schwerter Unternehmer des Jahres 2017“ geleitet wird. Dieser Besuch stellt für die FDP eine stolze Tradition dar. Denn die Liberalen wollen nicht nur lesen, sondern auch wissen, was hinter der Marke „Schwerter Unternehmer des Jahres“ steht. So führte der Unternehmer in Begleitung seines Vaters Rudolf Benke, der die Firma vor 41 Jahren gegründet hat, sie durch den Arbeitsalltag. Besonders beeindruckte die Schwerter Firma, die FDP-Mitglieder, mit den eigen angefertigten Kameragehäusen, welche speziell in Hochöfen benutzt werden. Auch unsere Landtagsabgeordnete, Susanne Schneider, staunte nicht schlecht und freute sich, nachdem Sie erfuhr, dass der Schrank für den Defibrillator in Schwerte hergestellt wird. Beim Rundgang nutzte Sie auch die Chance zu fragen, wie es denn mit dem Nachwuchs bestellt sei. Ulrich Benke beklagte, dass die Situation nicht die beste sei und man sich heute schon jährlich fragen muss, ob es denn überhaupt Auszubildende geben wird. Für Benke seien nicht die Schulnoten, sondern vielmehr stehe die Person im Vordergrund, der eine gute Einstellung zum Handwerk haben sollte. Zum Abschluss kamen die Mitarbeiter zusammen und hatten die Möglichkeit der Landtagsabgeordneten, Susanne Schneider, fragen zu stellen. Dabei kamen die Gäste noch einmal mit der Familie Benke zusammen, um sich über die Vergangenheit und Zukunft der Firma zu unterhalten. Die FDP Schwerte unterstützt und fördert Unternehmer wie Ulrich Benke! Um so den Mittelstand als Motor der Sozialen Marktwirtschaft, vor allem in Schwerte, zu stärken!

Steuertarif

FDP will Mittelstandsbauch abschmelzen

Gerade bei kleinen und mittleren Einkommen bleibt oft nicht einmal die Hälfte von jedem hinzuverdienten Euro übrig. Und die Steuerbelastung ist 2018 noch weiter gestiegen. Die Steuerquote nahm um 0,4 Prozentpunkte zu. Das zeigt nach Ansicht der Freien ...

Münchner Sicherheitskonferenz

Ohne Amerika ist Europa gar nicht handlungsfähig

"Eine neue Zeit des Machtkampfes entsteht zwischen den USA, China und Russland, sie geht einher mit einem gewissen Machtvakuum in dem, was als liberale internationale Ordnung gilt." Dieser Satz aus dem  "Munich Security Report (MSR)" spiegelt die Themen ...


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Björn Oste


Stellvertretender Vorsitzender

Werden Sie Mitglied!

Facebook

Links


Mitmachen